SCHRIFTSTELLERIN - FREIDENKERIN - LEBENSKÜNSTLERIN

Blog.

Dieser Blog soll Ihnen einen Einblick in meine Arbeit geben und Ihnen auf Ihrem ganz persönlichen Lebensweg als Quelle der Inspiration und Freude dienen.

Neueste 5 Einträge

  • Zen-Haiku "Drei Zeilen zum Glück"
  • Im Tao des Lebens - Das WULIN Prinzip Retreat!
  • YOGA-RETREAT: SONNE + BEWEGUNG + MEDITATION + LEBENSFREUDE + ENERGIE 😎
  • Happy New Month 😀
  • BEGEGNUNG + TEE + LESUNG + SIGNIERUNG

2018-01-25

BEGEGNUNG + TEE + LESUNG + SIGNIERUNG

Vernissage.jpg

Das Datum der Buchvernissage steht nun fest! Ich freue mich sehr, wenn Sie mich und den Verlag, am Freitag, 23. Februar 2018, von 17 - 19 Uhr, in Winterthur, besuchen! Lassen Sie uns anstossen, die Kraft des Augenblicks geniessen und das Leben feiern!

TAIKYU - 09:54:33 @ Werke, Persönlich | Kommentar hinzufügen

2018-01-12

Frühlingsvorschau 🌸

FJ2018_Kuhn_Achtsamkeit.jpg

Heute ist die aktuelle Frühlingsvorschau des Schirner Verlages per Post angekommen. Auch mein neues Buch, das im Mai erscheint, ist darin! Ich freue mich, dass ich einen kleinen Ratgeber zu diesem wichtigen Thema schreiben durfte! (Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrössern!)

Eine Schülerin erkundigte sich bei ihrer Zen-Meisterin: »Bitte, Meisterin, sage mir, was ist das Wichtigste im Leben?« Die Meisterin erwiderte: »Achtsamkeit!« Die Schülerin bedankte sich für die Antwort und fragte weiter: »Und was ist das Zweitwichtigste?« Die Meisterin antwortete: »Achtsamkeit!«

Ich wünsche Ihnen ein achtsames und friedvolles Wochenende 😃

TAIKYU - 12:56:46 @ Werke | Kommentar hinzufügen

2018-01-01

Ohne Frühstück geht es nicht!

Stark_aus_der_Mitte_1.jpg
Meine Mutter pflegte morgens immer zu mir zu sagen: »Genau wie ein Auto Benzin braucht, um Leistung zu erbringen, benötigst du ein wertvolles Frühstück für einen guten Tag!« So saß ich kauend und schluckend – mit verschlafenen Augen, aber voller Vertrauen – am Tisch und aß mein Frühstück, das meine Mutter mit viel Liebe zubereitet hatte.

Ihren hartnäckigen Überzeugungs- und Überredungskünsten habe ich es zu verdanken, dass ich seit meiner jüngsten Kindheit täglich frühstücke. Auch heute noch – Jahrzehnte danach – klingen Ihre Worte wie ein Mantra in meinem Kopf und in meinem Herzen nach, wenn ich verstohlen auf die Uhr schaue und mir überlege, ob ich vielleicht heute – ausnahmsweise und nur dieses eine Mal – das Frühstück zugunsten der Arbeit oder noch etwas Schlaf ausfallen lassen soll. [Mehr lesen…]

TAIKYU - 17:04:26 @ Werke, Persönlich | 2 Kommentare