Sandy Taikyu Kuhn Shimu

Schriftstellerin  -  Freidenkerin -  Lebenskünstlerin

Blog.

Dieser Blog soll Ihnen einen Einblick in meine Arbeit geben und Ihnen auf Ihrem ganz persönlichen Lebensweg als Quelle der Inspiration und Freude dienen.

2016-09-23

Zum Herbstanfang

Herbst_2016.jpg

Mich inspiriert die prächtig wandelnde Natur immer wieder von Neuem. Ich bin dankbar, meine Gedanken “Vom wahren Glück” mit Ihnen teilen zu dürfen.

Ich wünsche Ihnen einen farbenfrohen, energievollen und sonnigen Herbst 🍁!

Vom wahren Glück

Vom ersten Sonnenstrahl geküsst,
öffnen die Lilien ihr empfindsames Herz.

Morgentau nährt das trockene Gras,
andächtig bewegt die Kiefer ihr stolzes Haupt im Wind.

Schmetterlinge tanzen unter der Freiheit des weiten Himmels,
pfeifend begrüssen die Vögel den neuen Tag.

Der alte Ahorn lässt die ersten bunten Blätter fallen,
dankbar verneigt sich die Erde vor dieser selbstlosen Gabe.

Glücklich ist der,
der die Geborgenheit der Sonne in sein Herz einlädt
und sich vom Wasser des Vertrauens nährt.

Glücklich ist der,
der sich die Leichtigkeit der Schmetterlinge zu eigen macht 
und sich vom Wind des Lebens treiben lässt.

Glücklich ist der,
der sich durch den Gesang der Vögel an sein eigens Seelenlied erinnert
und der Melodie der inneren Stimme folgt.

Glücklich ist der,
der unabhängig und frei von den Meinungen anderer ist
und erkennt, dass das grösste Glück im Leben, die Kunst des Loslassens ist.

TAIKYU - 12:23:47 @ Poesie | 3 Kommentare

2016-09-14

Der Sprung in der Schüssel

Geschichten haben die Kraft, auf eine wunderbare Art und Weise Wahrheiten, Erkenntnisse und Weisheiten in Worte zu fassen. Sie können die Fantasie beflügeln, ein Lächeln auf die Lippen zaubern, zum Nachdenken anregen und Mut machen. In meinem Unterricht sind Geschichten ein wichtiger Bestandteil. Sie lassen zuvor Gesagtes in einem anderen Licht erstrahlen, und sie erschaffen einen positiven Raum, in dem sich der Herz-Geist in seiner ganzen Fülle und Pracht entfalten kann. Im Endeffekt schreibt jeder Mensch seine eigene Erzählung, seine individuelle Lebensgeschichte. Wie fast alle Geschichten wird auch die persönliche durch andere Menschen, Erfahrungen, die eigene Wahrnehmung, die Interpretation der Erlebnisse und das Leben selbst gefärbt, beeinflusst und geprägt.

Ich freue mich sehr, dass ab dem 22. September mein neuestes Werk “Im Schatten der Kiefer - Inspirierende Zen-Geschichten für Körper & Geist” in den Buchhandlungen erhältlich ist. Ich wünsche mir, dass die Geschichten, die ich mit meinen eigenen Worten, in meiner Sprache, aus meinem Herz-Geist nacherzählen darf, die Tiefe besitzen, Sie zu berühren und zu inspirieren, und dass sie die Stärke haben, Ihre eigene, ganz individuelle Lebensgeschichte zu bereichern. Mögen Sie auf Ihrem Weg Leichtigkeit, heitere Gelassenheit und Lebensfreude erfahren und Ihren inneren Frieden finden.

Gerne teile ich bereits heute eine wunderbare Geschichte mit Ihnen:

Vor langer Zeit lebte in Indien eine arme Frau, die keinen eigenen Wasseranschluss in ihrer bescheidenen Hütte hatte, und so musste sie jeden Tag zum nächstgelegenen Brunnen laufen, der eine gute halbe Stunde Fußmarsch entfernt war. Um mehr Wasser aus der Quelle zu schöpfen, nahm die Frau immer zwei Schüsseln mit. Und so lief sie Tag für Tag denselben beschwerlichen Weg von ihrem Haus zum Brunnen und wieder zurück. Eine der beiden Schüsseln war allerdings schon lange defekt. Der Ton war gerissen, und die Schüssel hatte einen so großen Sprung, dass immer die Hälfte des Wassers auf dem Nachhauseweg verschüttet wurde. Einige Jahre vergingen, bis die Schüssel mit dem Sprung traurig, aber bestimmt zur Frau sprach: »Ich schäme mich so. Ich bin nicht perfekt. Seit Jahren vergeudest du mit mir die Hälfte des Wassers. Ich bin zu nichts zu gebrauchen. Bitte wirf mich weg, und ersetze mich durch eine perfekte Schüssel.« Die alte Frau lächelte und sagte voller Mitgefühl: »Ich weiß doch schon lange, dass du einen Sprung hast. Und genau aus diesem Grund habe ich auf der Seite des Weges, wo du jeweils die Hälfte des Wassers verlierst, Blumensamen gestreut. Ist dir nicht aufgefallen, dass auf einer Seite des Weges seit Jahren schon die schönsten Blumen wachsen und auf der anderen Seite nicht? Die farbenprächtigen Blüten erfreuen jeden Tag mein Herz und erleichtern mir den anstrengenden und mühevollen Weg. Nein, ich werde dich ganz bestimmt nicht austauschen. Du bist perfekt, genau so, wie du bist.«

Aus meinem neuesten Buch:

Schatten_der_Kiefer.png

TAIKYU - 15:06:40 @ Werke, Geschichten | 6 Kommentare

2016-09-07

Die Kraft der Handlung

Tibet_Fahnen.jpg

TAIKYU - 09:05:02 @ Weisheiten | 5 Kommentare